Aufrufe
vor 6 Monaten

INSIDER 2021

Dein Ausbildungsatlas im #unbezahlbarland

WENN DIE SCHULE ZUM

WENN DIE SCHULE ZUM ARBEITSPLATZ WIRDZurück an die alte Schule – das ist für viele ehemalige Schüler meist undenkbar. Anja Zortel, AngelikaGüttler, Anne Schaffhirt und Axel Hasler haben sich aber ganz bewusst dafür entschieden. Am BSZ Löbauschätzen sie vor allem die Unterstützung durch die Schulleitung und das hilfsbereite und familiäre Kollegium.Natürlich spielt auch Heimatverbundenheit eine große Rolle bei dieser Entscheidung. Die vier ehemaligenSchüler des BSZ fühlen sich an ihrer alten Schule auch in ihrer neuen Position sehr wohl.Angelika Güttler, Lehrerin für Hauswirtschaftund Ethik. Von 2000 bis 2003 habe ich amsagte mir damals, dass ich mehr aus mir diertean der TU Dresden „Höheres Lehramt richtungenSozialpädagogik sowie Lebens-meinem Referendariat in Zittau begann ich-einst selbst erlebt habe, möchte ich gern an die heutigen Schülerpartnerzur Verfügung und helfen bei Problemen gemeinsam mit Anne Schaffhirt, Referendarin für Deutschund Mathematik. Als Schülerin habe ich die renein eingeschworenes Team in unserer Lehrer sind uns auf Augenhöhe begegnet, In dieser Zeit ist mein Berufswunsch gefes-terden Lehrern, denen ich gern nacheifern ich an der TU Dresden höheres Lehramt an umskam ich zum Praktikum zurück an dieSchule mit dem Ziel, hier auch mein Refe-am BSZ Löbau bereits ein halbes Jahr lang Vertretungsunterricht-Axel Hasler, Sportlehrer. Nach meinem Realschulabschluss legte icham BSZ Löbau von 2003 bis 2006 meine allgemeine Hochschulreife-Wunsch, hier am BSZ eingesetzt zu wer- vor der Klasse stand, war es mir wichtig, in - legen,die direkt aus der freien Wirtschaft -Sportunterricht möchte ich die Schüler fürein lebenslanges Gesundheitsbewusstseinsensibilisieren und die Neugier auf Sport-Einseitige Belastungen im Beruf können Anja Zortel, Schulsekretärin. Eigentlich wollte ich Tischlerin werden,Abi absolvierte ich ab 2013 die Ausbildung beim Landkreis Gör- hältnisder Lehrer untereinander und zu unsdieser Schule nun auch arbeiten zu können,bin ich als Sekretärin für den Bereich Gym- einig, ziehen an einem Strang und unter- - 34 Unternehmen und Bildungseinrichtungen von A bis Z

BERUFSSCHULEBAUTECHNIKGrundstufe: alle BauberufeFachstufe:– Beton- und Stahlbetonbauer/-in– Hochbaufacharbeiter/-in – Maurer/-in– Zimmerer/-inPRODUKTION UND DIENSTLEISTUNG IN UMWELT UNDLANDWIRTSCHAFT– Landwirt/-in– Tierwirt/-inTEXTILTECHNIK UND BEKLEIDUNG– Maschinen- und Anlagenführer/-in TextiltechnikWIRTSCHAFT UND VERWALTUNG– Industriekaufmann/-frau– Kaufmann/-frau Einzelhandel– Steuerfachangestellte/-r– Verkäufer/-inBERUFSVORBEREITUNGSJAHR (BVJ)– Bautechnik– Ernährung, Gästebetreuung und hauswirtschaftliche Dienstleistung– Holztechnik– Produktion und Dienstleistung in Umwelt und LandwirtschaftBERUFLICHES GYMNASIUMFACHSCHULETECHNIK– BautechnikBERUFSBILDENDE FÖRDERSCHULE– Ausbaufacharbeiter/-in– Bauten- und Objektbeschichter/-in– Fachpraktiker/-in Gartenbau– Fachpraktiker/-in Hauswirtschaft– Fachpraktiker/-in Küche– Fachpraktiker/-in Landwirtschaft– Fachpraktiker/-in Metallbauer– Fachpraktiker/-in Zerspanungsmechanik– Hochbaufacharbeiter/-in– Tiefbaufacharbeiter/-in– Verkäufer/-inBERUFSVORBEREITUNGSJAHR (BVJ)1-jährig– Bautechnik– Ernährung, Gästebetreuung und hauswirtschaftliche Dienstleistung– Farbtechnik und Raumgestaltung– Metalltechnik– Produktion und Dienstleistung in Umwelt und Landwirtschaft– Textiltechnik und Bekleidung– Wirtschaft und VerwaltungGESTRECKTES BERUFSGRUNDBILDUNGSJAHR2-jährig, Schulversuch– Bautechnik– Holztechnik– Ernährung, Gästebetreuung und hauswirtschaftliche Dienstleistung– Agrarwissenschaft– WirtschaftswissenschaftINFORMATIONKontakt:Ansprechpartnerin : T: 03585 / 4 13 61 20 | F: 03585 / 4 13 61 23Unternehmen und Bildungseinrichtungen von A bis Z35

Jugend / Bildung